Vendors: Monte dos Cabacos

Anfänglich verkauften die Cabaços die Trauben der rund 100 Hektaren kultivierter Rebfläche an eine Kooperative. Doch als Margarida Cabaço Mitte der 1990er Jahre das Restaurant «São Rosas» auf dem Burghügel von Estremoz eröffnete, reizte es sie, mit selektionierten Trauben aus der gutseigenen Produktion einen eigenen Weine zu keltern. Für sie gehöre Küche und Wein unzertrennbar zusammen. Nun werden rund 80 000 Flaschen auf dem Gut erzeugt, wobei der Anteil der roten Gewächse drei Viertel der Produktion ausmacht. Obwohl die Weine, dem trockenen, heissen Klima entsprechend, stoffig und tiefgründig sind, zeigen sie alle eine bemerkenswerte Eleganz, was sie zu exquisiten Essensbegleitern macht.